Page tree

Der WORLDWEBFORUM Case

Die Erfolgsgeschichte eines agilen Experiments


 

 

 

 

 




 

 

 

Agil heisst Experimente wagen

Seit 15 Jahren widmen wir uns bei der beecom der Software-Entwicklung. Inspiriert vom Silicon Valley haben wir dazu frühzeitig auch den agilen Software Entwicklungs Ansatz übernommen. 2012 haben wir mit dem WORLDWEBFORUM ein Experiment gestartet:

Ein komplettes Business Modell anhand eines agilen Management Ansatzes umsetzen.
Die Überlegung war, mit vorab bestimmten zeitlichen und finanziellen Ressourcen einen äusserst dynamischen Themenbereich in einem risikoreichen Marktumfeld zu besetzen.

 

Heute steckt hinter dem  WORLDWEBFORUM eine vollständig agile Organisation, welche mithilfe flexibler Prozesse und digitaler Kollaborations-Tools die führende Schweizer Plattform zum Thema Digital Transformation betreut und kontinuierlich weiterentwickelt.

 

 

 

Teamwork 2.0 - der richtige Mix aus Methodik & Tools


Erfolgreiche Digitalisierung ist ein kontinuierlicher Prozess, die richtigen Tools sind dabei erst der Anfang. Auf dem Weg zum digitalen Unternehmen zählt für uns die gemeinsame, offene Wissensbasis und rege Kollaboration & Interaktion innerhalb und zwischen unseren Teams.

 


 

Wo steht Ihre Organisation? Finden Sie es heraus!

 

 

Story

Hintergrund

2012

 

 

Die Agile Organisation

 

beecom CEO Fabian Hediger entscheidet sich, die bisherigen User Group Events auf ein neues Level zu heben und mit dem WORLDWEBFORUM eine neutrale und unabhängige Plattform zum Thema Digitaler Wandel in der Schweiz zu gründen.

Unsere Zielrichtung war uns von Anfang an klar: Wir wollen die Digitalisierung in der Schweiz vorantreiben! Den Pfad zu diesem Ziel haben wir uns bewusst offen gehalten, um flexibel auf neueste digitale Trends reagieren zu können.

Agiles Management gilt bei uns für alle Bereiche (Strategie, Marketing, Projektplanung, Business Development).
Dies bedeutet ein WORLDWEBFORUM-Team ohne Hierarchien - Feedback und Eigeninitiative ist erwünscht und wird gefördert.
Eine zentrale Intranet-Plattform erlaubt die einfache Koordination von Prozessen, Inhalten & Fortschritten.
Wir stehen für absolute Transparenz - jedes Teammitglied hat Einblick in das Budget, sämtliche Kontakte & Kommunikation.

Agil Projekte effektiver gestalten


In einem dynamischen Marktumfeld ist es zentral, das beste Ergebnis aus den vorhandenen Ressourcen zu holen.

Anstatt die gewünschten Ziele bis ins letzte Detail auszudefinieren und bei deren Umsetzung einen Tunnelblick zu entwickeln, ist es wichtig, dass während des Prozess entstehende Erkenntnisse & Fehler als Feedback direkt berücksichtigt werden können. Während es bei der Qualität keine Kompromisse gibt, ist uns wichtig, die Flexibilität in der Zielerreichung hochzuhalten.

 

2013

 

Nach 3 Monaten konkreter Planung und Vorbereitung wird die f-Conference der erste Testlauf für das WORLDWEBFORUM. Das Event widmet sich der Bedeutung von sozialen Medien und deren Einsatz in Unternehmen. Mit 200 Gästen aus den Bereichen Social Media, PR & Marketing richtet sich die Veranstaltung an eine spezifische Zielgruppe, die bereits hohe Affinität mit dem Thema aufweist, aber nicht repräsentativ für die Schweiz ist.

 

Um eine Erfahrung reicher ging es wieder an den Business Model Canvas, um mit einer neu definierten Zielgruppe sowie einem erweiterten Eventformat ein grösseres Publikum abzuholen.

 

Unsere agile Planung erfolgt über klares Roadmapping sowie eine stringente Portfolio Priorisierung. Dies gilt für jährliche Anpassungen in unserer Vision für das WORLDWEBFORUM genauso wie für die Aufgabenplanung im Team bei unseren täglichen Stand-Ups bzw. unseren monatlichen Sprints. Durch kontinuierliches Feedback können wir bereits im frühem Stadium Fehler korrigieren und die Weichen für zukünftigen Erfolg stellen.

 

Agil heisst aus Fehlern lernen

Der Mensch ist von Grund auf risikoavers - Fehlern etwas Positives abgewinnen ist daher nicht einfach.

Mit agiler Planung und Umsetzung ist es möglich, Fehler früh zu erkennen und Feedback in Prozesse zu integrieren, ohne diese völlig neu gestalten zu müssen. Eine entsprechende Unternehmenskultur fördert den offenen Umgang mit Fehlern und hilft bei der Etablierung transparenter und ehrlicher Feedback-Prozesse.

 

2014

 

Unter dem Motto "Silicon Valley meets Zurich" findet das WORLDWEBFORUM am März 2014 statt. Mit dem Thema Digitaler Wandel & Führung werden neu 400 Führungskräfte angesprochen, welche die Digitalisierung in ihrer Organisation vorantreiben wollen. Dahinter steht die Erkenntnis, dass Digitalisierung in Organisationen auch von oben initiiert oder zumindest gefördert werden sollte.

 

 

Agile Leadership

Alles eine Frage der Kultur. Die Digitalisierung gibt Führungskräften die Werkzeuge für agile Unternehmensführung, der erfolgreiche digitale Wandel muss jedoch pro-aktiv gefördert werden. Sei es die Vision, die Mission oder agile Werte -  die Kultur ist vom Management gemeinsam mit den Mitarbeitern zu definieren und auch aktiv zu leben.

 

Agile à la Silicon Valley

 

Mit dem Besuch von Nicholas Muldoon, Agile Coach bei Twitter, erhält das ganze Team neue Einblicke in die agilen Prozesse globaler Innovations-Führer. Dabei stehen vor allem wichtige Kompetenzen sowie die Disziplin beim Einsatz agiler Ansätze in verschiedensten Aufgabenbereichen im Vordergrund.

 

Agile Kompetenzen

Agil beginnt beim einzelnen Mitarbeiter und erfordert eine Reihe von Kompetenzen.

 

  • Collaboration - Team-Orientierung: Ziele des Teams über die eigenen stellen; wissen, wenn man um Hilfe fragen sollte
  • Kommunikation - Zuhören, um zu verstehen; klare und offene Kommunikation; ehrliches Feedback
  • Anpassungsfähigkeit - Bereitschaft für Experimente, Fehlerkultur etablieren und davon lernen
  • Kreatives Problem-Lösen - Bestehende Hürden überwinden; neue Produkte auch unvollständigen Daten erstellen
  • Kompetenz & Wirkung - Wissen meistern; selbstständig Werte schaffen
  • Verantwortung - Gemeinsam arbeiten, unabhängig handeln; Erfolg am Wert für Kunden und nicht an Kennzahlen messen

 




 

WORLDWEBFORUM 2.0

 

Mobile First

In Zusammenarbeit mit Gerald Gordinier, User Experience Designer bei Atlassian & Practice Fusion, wird im Sommer 2014 die Website WORLDWEBFORUM nach dem Mobile-First Ansatz grundlegend umgestaltet. Mit diversen Digital Collaboration Tools & Online Workshops werden in Zürich & San Francisco gemeinsam diverse Empathy Maps & User Journeys entwickelt und ein neues Website-Konzept entworfen.

Nach dem Motto "Weniger ist mehr" werden bei Mobile-First auf Grundlage der restriktiven Darstellung auf Mobilgeräten die Online-Inhalte so strukturiert und priorisiert, dass der Besucher nur die wirklich relevanten Informationen erhält. Dieser Ansatz kommt so auch bei unseren Kunden zu tragen.

Im Herbst 2014 wird die beecom - nicht zuletzt auch für ihr Engagement durch das WORLDWEBFORUM - am Atlassian Summit mit dem "Think Different Award" für kreative Exzellenz und als Mitglied des Charlie Clubs ausgezeichnet. Im Rahmen der Auszeichnung wird die beecom mit anderen führenden Atlassian Experten nach Sydney in das Atlassian Headquarter eingeladen.

2015

 

Mit Top-Speakern wie Steve Wozniak und über 500 Teilnehmern findet im März 2015 das dritte WORLDWEBFORUM statt. Erneut stehen wichtige digitale Trends im Fokus, darunter insbesondere die erfolgreiche Führung digitaler Firmen und Innovationstreiber wie Twitter, Atlassian & Co.

 

Die Vor- und Nachbereitung des WORLDWEBFORUMS geschieht anhand des Human Centered Design Ansatzes, welcher die einzelnen Bestandteile des Events gemäss der Wahrnehmung der Teilnehmer bewertet und anpasst. Anhand einer Emotion Curve versuchen wir die wichtigsten Touchpoints für die Teilnehmer zu identifizieren und diese optimal zu gestalten.

Seit Sommer 2015 gehört das WORLDWEBFORUM als Flagship-Event der Inititiative Digital Zurich 2025 an. Damit unterstützt das WORLDWEBFORUM die Vision, Zürich bis 2025 als einen der führenden Standorte für Digitale Innovation in Europa zu etablieren.

 


 

Im Herbst 2015 referiert WORLDWEBFORUM-Gründer Fabian Hediger im Menlo Park über den Wirtschafts- und Kulturstandort Schweiz und wo man vom Silicon Valley noch etwas lernen kann. Aufgrund seines Einsatzes für die digitale Zukunft der Schweiz wird Fabian Hediger von der Handelszeitung zu einem der "30 wichtigsten digitalen Köpfe der Schweiz" gekürt.

 

 

Human Centered Design

  • Welche Bedürfnisse haben unsere Teilnehmer vor, während und nach dem WORLDWEBFORUM?
  • Welche dieser Bedürfnisse sind technologisch und inhaltlich realisierbar?
  • Welche dieser Bedürfnisse sind auch wirtschaftlich realisierbar?

 


 

 

Fabian zu Gast im Silicon Valley

 

Gemeinsam mit Luke Hohmann, CEO & Gründer von Conteneo, Autor und Experte für Business Gamification, entwickeln wir im Herbst 2015 mit der sogenannten Silicon Valley Strategy ein Programm für den Einsatz von Innovation Games im Business-Kontext. Dabei stehen Themen wie Lean Management, kreative Entscheidungsfindung und Ideation im Vordergrund.

Innovation Games

Der unabhängige Kunde - Interne und externe Anspruchsgruppen fordern stets komplexere Produkte und massgeschneiderte Services. Innovation Games erlauben den Einsatz spielerischer Elemente im Business-Kontext und helfen, das Engagement von Mitarbeitern, die Wahrnehmung bei Kunden oder auch die Produktivität in Organisationen zu optimieren.

 

Agile Methoden erfolgreich skalieren

Die Organisation als "Team von Teams". Organisationen starten normalerweise mit agilen Methoden wie Scrum oder Kanban, welche beim einzelnen Mitarbeiter sowie einzelnen Teams eingeführt werden.

Die Herausforderung ist in einem nächsten Schritt den Fokus vom Team auf die gesamte Organisation zu lenken. Dies geschieht mit allgemein gültigen Rahmenbedingungen für agile Prozesse, deren individuelle Ausgestaltung den einzelnen Teams selbst überlassen ist. Dadurch entsteht eine Struktur agiler Rollen und Richtlinien, welche als Grundlage für die unternehmensweite Skalierung dient. Dabei verfügt die Organisation nicht nur über eine agile Struktur ihrer Teams, sondern setzt auf eine ganzheitliche agile Strategie.

 

 

2016

 

Am 28. Januar 2016 findet die vierte Auflage des WORLDWEBFORUM statt. Neben der Schweizer Post & Swisscom stossen Ringier, SwissLife & Leonteq als neue starke Partner zum WORLDWEBFORUM und unterstützen unsere Vision der Digitalen Schweiz.

 

Neben dem Hauptevent am 28. Januar findet am 29. Januar eine Reihe kleinerer Satellite Events statt, welche verschiedene digitale Trends thematisieren und das Thema Digitalisierung einer breiteren Zielgruppe zugänglich machen.

 

 

 

 

Nach dem WORLDWEBFORUM ist vor dem WORLDWEBFORUM.

Unser Service

 

Agile mit beecom

 

E-Collaboration

Agile Coaching

Innovation Games

Wir unterstützen Sie bei der effektiven Kommunikation mit internen und externen Anspruchsgruppen. Der transparente und abteilungsübergreifende Wissensaustausch fördert sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch die Innovationskraft Ihres Unternehmens.

Der Einsatz von agilem Projektmanagement bzw. agiler Führung gibt Organisationen die Flexibilität, auch in einem dynamischen Marktumfeld qualitativ hochwertige Produkte zu entwickeln und lancieren. Nutzen Sie unser Coaching und werden Sie agil.

Der unabhängige Kunde - Interne und externe Anspruchsgruppen fordern stets komplexere Produkte und massgeschneiderte Services. Mit innovativen Workshop-Konzepten helfen wir bei der Ideen-Findung und Prozess-Optimierung.

 


 

Sind Sie schon agil?

Digital Business Innovation

Digital - na und? Eine digitale Organisation zeichnet sich nicht nur durch das Vorhandensein digitaler Prozesse und Tools aus. Der digitale Wandel definiert sich vielmehr über deren ganzheitlichen und zweckmässigen Einsatz im gesamten Unternehmen. Dabei ist E-Collaboration die Grundlage für den erfolgreiche digitalen Wandel im Team und Unternehmen. Mit unserem agilen Management Coaching und Digital Collaboration Konzept unterstützt die beecom Unternehmen beim erfolgreichen Einsatz von E-Collaboration.

 

Digital Collaboration

In der täglichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden verfolgen wir seit über einem Jahrzehnt einen agilen Entwicklungsansatz, welchen wir mit internationalen Agile Coaches kontinuierlich weiterentwickeln und ergänzen.

Mit unserem agilen Management Ansatz beraten wir Sie gerne beim Aufbau digitaler Kollaborationsstrukturen und helfen bei der Planung und Integration einer digitalen Leadership Struktur in Ihrem Unternehmen.


 

 

 

Auf der Suche nach JIRA Projektmanagement und Confluence Wissensmanagement von Atlassian?
Vereinbaren Sie direkt ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Projektmanagern.

 

 

 

Agile Management


In Anlehnung an das Manifest für Agile Software Entwicklung verwenden wir bei der beecom einen agilen Management Ansatz, welchen wir sowohl intern als auch bei unseren Kunden verfolgen:

 

 

I. Individuals and interactions over processes and tools.

(Tools sind und bleiben der Mittel zum Zweck)

II. Result orientation over path orientation.

(Das Ergebnis ist wichtiger als der Lösungsweg) 

III. Team collaboration & trust over strict rules & control.

(Vertrauensvorschuss und Eigenverantwortung innerhalb des Teams) 

IV. Responding to change over following a plan.

(Hohe Flexibilität und positive Fehlerkultur)



 

 

 

 

 



Es ist nicht nur eine Frage der Software, sondern auch der Kultur.  In 2006 haben wir mit regelmässigen Atlassian User Groups eine offene Plattform geschaffen, die sich den Austausch von agilen Methoden und E-Collaboration Ansätzen und Softwarelösungen zum Ziel hatte. Was klein begonnen hat, hat sich heute in Form des WORLDWEBFORUMs zur führenden Schweizer Business Konferenz für Digitale Transformation entwickelt. Wie vor 15 Jahren wollen wir auch heute auf das Zusammenspiel Digitaler Innovation, Technologischem Wandel und Unternehmenskultur aufmerksam machen.

 

Keynote Speaker @ WORLDWEBFORUM 2016



John Sculley

Ex-CEO Apple Computer & Pepsi

 

 

Das junge beecom Team steht für über 10 Jahre für Innovation und exzellenten Kundenservice

15 Jahre beecom

WER WIR SIND

 

Seit über 15 Jahren widmen wir uns bei der beecom der Entwicklung und Betreuung von Intranet- & Projekt-Management für Organisationen. Wie unsere Produkte haben auch wir uns in den vergangenen 15 Jahren ständig weiterentwickelt. Permanenter Fortschritt und Innovation sind Bestandteil einer klaren Mission & Vision, die von unserem jungen und dynamischen Team vorangetrieben wird.


ERFAHREN SIE MEHR ZU BEECOM, UNSERER MISSION & VISION UND DEM TEAM...